Zum Inhalt springen

Salutogenese und Lehrergesundheit - Kohärenzgefühl und Resilienz

Der Lehrerberuf ist zweifellos anspruchsvoll, mit täglichen Herausforderungen im Klassenzimmer und einem stetigen Bedarf an Anpassungsfähigkeit. In diesem Kontext gewinnt die Salutogenese, die sich mit der Entstehung von Gesundheit und Wohlbefinden befasst, immer mehr an Bedeutung. Zentral für die Salutogenese ist der Begriff der Kohärenz, der im Lehrerberuf einen entscheidenden Einfluss auf die Lehrergesundheit hat.

Resilienz im Lehrerberuf

Resilienz, als Teil der Salutogenese, ist die Fähigkeit, mit Belastungen umzugehen und gestärkt daraus hervorzugehen. Lehrerinnen und Lehrer, die resilient sind, können die täglichen Herausforderungen besser bewältigen und ihre psychische Gesundheit erhalten.

Salutogenese steht für „Entwicklung der Gesundheit“. Ebenso wie es Faktoren gibt, die zu Krankheit führen, gibt es auch Faktoren, die Gesundheit fördern und auch hervorbringen können. Hinsichtlich der seelischen, psychischen Gesundheit spielt im Ansatz der Salutogenese das Kohärenzgefühl eine zentrale Rolle. Das Kohärenzgefühl beschreibt so etwas wie das Gefühl des Einklangs mit sich und dem Leben. Es wird geprägt durch die Komponenten: Verstehbarkeit, Handhabbarkeit und Bedeutsamkeit.

 

Kohärenzgefühl

Handhabbarkeit – Selbstwirksamkeit

„Das Leben stellt mir Aufgaben, die ich lösen kann. Ich verfüge über die dafür notwendigen Ressourcen!“

Verstehbarkeit – Lebenssituation ist zusammenhängend und auch vorhersehbar.

„Meine Welt ist verständlich, stimmig und geordnet; auch Probleme kann ich in einem größeren Zusammenhang sehen.“

Sinnhaftigkeit – Bedeutsamkeit – Ziele und Motivation im Leben haben.

„Für meine Lebensführung ist jede Anstrengung sinnvoll. Es gibt Ziele und Projekte, für die es sich zu engagieren lohnt.“

Mangel im Kohärenzgefühl

Ein Mangel im Kohärenzgefühl wirkt sich zuallererst auf die Motivation aus, an Aufgaben oder Herausforderungen ranzugehen.

Fehlende Handhabbarkeit:

Im Lehrerberuf können fehlende Handhabbarkeit und der Mangel an Ressourcen zu einem Gefühl der Hilflosigkeit führen. Lehrkräfte, die sich überfordert fühlen, laufen Gefahr, ein erhöhtes Stressniveau zu erleben und könnten Schwierigkeiten haben, effektiv mit den Anforderungen des pädagogischen Alltags umzugehen. Praxisorientierte Fortbildungen bieten hier einen Ansatzpunkt, um die Handhabbarkeit zu stärken, indem konkrete Werkzeuge und Strategien vermittelt werden.

Fehlende Verstehbarkeit:

Das Unvermögen, die Unterrichtssituation und die eigenen beruflichen Herausforderungen zu verstehen, kann zu Verwirrung und Unsicherheit bei Lehrkräften führen. Dies könnte zu Schwierigkeiten bei der Bewältigung von Stressoren führen, da das Verständnis für die Ursachen und Auswirkungen der Situation fehlt. Hier bieten gezielte Fortbildungen die Möglichkeit, das Verstehen zu fördern und somit die Verstehbarkeit im Lehrerberuf zu verbessern.

Fehlende Sinnhaftigkeit:

Wenn Lehrkräfte das Gefühl haben, dass ihre Arbeit keine Bedeutung hat oder dass die täglichen Herausforderungen sinnlos erscheinen, kann dies zu einem Mangel an Motivation und Inspiration führen. Ein solches Empfinden könnte sich negativ auf die psychische Gesundheit auswirken. Praxisorientierte Fortbildungen, die den Bezug zur Lebensrealität der Lehrer stärken, bieten eine Möglichkeit, die Sinnhaftigkeit im Lehrerberuf zu fördern und die intrinsische Motivation zu steigern.

Fazit:

Die Salutogenese im Lehrerberuf, insbesondere durch die Förderung von Kohärenz und Resilienz, ist entscheidend für die Lehrergesundheit, da ein Mangel sich unweigerlich auf die Motivation auswirkt. Mangelnde Motivation kann wiederum zu verschiedenen Problemen führen, darunter:

Geringere Leistungsbereitschaft: Menschen könnten weniger bereit sein, sich aktiv mit ihren Aufgaben auseinanderzusetzen oder Herausforderungen anzunehmen, wenn sie keinen Sinn darin sehen oder nicht verstehen, warum sie es tun sollten.

Erhöhtes Stressniveau: Das Gefühl von Hilflosigkeit oder Überforderung aufgrund eines Mangels an Handhabbarkeit kann zu einem erhöhten Stressniveau führen. Stress kann sich negativ auf die physische und psychische Gesundheit auswirken.

Fehlende Zielsetzung: Ein Mangel an Sinnhaftigkeit kann dazu führen, dass Menschen keine klaren Ziele für sich selbst setzen. Ohne klare Ziele kann es schwierig sein, eine Richtung im Leben zu finden und sich auf bestimmte Aufgaben zu konzentrieren.

Durch gezielte Maßnahmen, wie praxisorientierte Fortbildungen, können nicht nur die Handhabbarkeit, Verstehbarkeit und Sinnhaftigkeit gestärkt werden, sondern auch Lehrkräfte unterstützt werden, ihre täglichen Herausforderungen erfolgreich zu meistern. Dies schafft nicht nur ein unterstützendes Umfeld, sondern trägt auch zu einer nachhaltigen Verbesserung der Lehrergesundheit bei, was sich positiv auf die gesamte Schulgemeinschaft auswirkt.

FAQ zu Salutogenese im Lehrerberuf

1. Was ist Salutogenese und wie ist sie im Lehrerberuf relevant? Salutogenese beschäftigt sich mit der Entstehung von Gesundheit und Wohlbefinden und gewinnt im Lehrerberuf an Bedeutung, da sie Lehrkräften hilft, einen gesunden Umgang mit den Herausforderungen ihres Berufsalltags zu entwickeln.

2. Welche Rolle spielt das Kohärenzgefühl im Lehrerberuf? Das Kohärenzgefühl, bestehend aus den Komponenten Verstehbarkeit, Handhabbarkeit und Sinnhaftigkeit, spielt eine entscheidende Rolle für die psychische Gesundheit von Lehrkräften. Es ermöglicht ihnen, die Welt und ihre beruflichen Herausforderungen besser zu verstehen, zu bewältigen und als sinnvoll zu erleben.

3. Wie können Lehrkräfte ihr Kohärenzgefühl stärken? Lehrkräfte können ihr Kohärenzgefühl stärken, indem sie gezielte Maßnahmen ergreifen, um Verstehbarkeit, Handhabbarkeit und Sinnhaftigkeit in ihrem Arbeitsumfeld zu fördern. Dazu gehören beispielsweise praxisorientierte Fortbildungen, die ihnen konkrete Werkzeuge und Strategien vermitteln.

4. Welche Auswirkungen hat ein Mangel an Kohärenzgefühl auf Lehrkräfte? Ein Mangel an Kohärenzgefühl kann sich negativ auf die Motivation und psychische Gesundheit von Lehrkräften auswirken. Dies kann zu einem erhöhten Stressniveau, einer geringeren Leistungsbereitschaft und einer fehlenden Sinnhaftigkeit in ihrem Beruf führen.

5. Wie können Lehrkräfte ihre Lehrergesundheit durch Salutogenese verbessern? Lehrkräfte können ihre Lehrergesundheit durch Salutogenese verbessern, indem sie gezielte Maßnahmen zur Förderung von Kohärenz und Resilienz ergreifen. Dazu gehören beispielsweise Achtsamkeitspraktiken, Stressbewältigungstechniken und die Teilnahme an Lehrerfortbildungen, die auf die Förderung von Wohlbefinden und Gesundheit ausgerichtet sind.

6. Warum ist die Förderung von Lehrergesundheit wichtig für die gesamte Schulgemeinschaft? Die Förderung von Lehrergesundheit ist wichtig, da sie sich positiv auf die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden der Lehrkräfte auswirkt, was sich wiederum auf die Qualität des Unterrichts und das Schulklima auswirken kann. Eine gesunde Lehrerschaft schafft ein unterstützendes Umfeld für Schülerinnen und Schüler und fördert eine nachhaltige Verbesserung der Schule als Ganzes.

Fortbildungen zur Lehrergesundheit
Average rating:  
 0 reviews